Meine Mitgliedschaften

Ihre Sicherheit

Mitgliedschaften in Verbänden und Vereinen, der Austausch in Sozialen Medien, sowie eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität und die Absicherung etwaiger auftretender Schäden bieten Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit in unserer Zusammenarbeit.

Daher arbeite ich mit einigen weiteren Institutionen zusammen.

Bundesverband Mediation e. V.

Der Bundesverband MEDIATION e. V. wurde im Mai 1992 gegründet und gehört damit zu den ersten Mediations-Vereinigungen in Deutschland. Die Gründerinnen und Gründer des Vereins gehören zu den PionierInnen der Mediation in Deutschland.

Heute ist der BM ein in ganz Deutschland aktiver interdisziplinärer Fachverband für Mediation mit dem Hauptziel der Verbreitung und der Weiterentwicklung der Verständigung in Konflikten.

Seine mehr als 2.500 Mitglieder sind MediatorInnen, Mediatorenvereinigungen und weitere an Mediation Interessierte, welche auf allen Gebieten der Mediation tätig sind. Der Bundesverband MEDIATION ist ein inklusiver Verband, welcher für verschiedene fachliche Orientierungen und Ursprungsberufe offen ist.

Weitere Informationen unter www.bmev.de

DGBima e. V.

Die DGBima e. V. (Deutsche Gesellschaft für Bildungsmanagement e. V. ) in Ludwigsburg will Themen, Probleme und Lösungswege im Kontext Bildungsmanagement aufgreifen und in den wissenschaftlichen Diskurs bringen. Wissenschaftliche Konzepte und Modelle sollen bezüglich ihrer Praxistauglichkeit reflektiert werden. Bildung kann nur gelingen und seine volle Wirkung entfalten, wenn Bildungsprozesse professionell gestaltet und umgesetzt werden. Dazu bedarf es in privatwirtschaftlichen und öffentlichen Organisationen einer effektiven Leitung und Führung. Bildung muss sich auch an Kriterien wie Wirtschaftlichkeit und Effizienz messen lassen. Bildungsmanagement dient der wirksamen Steuerung des Lernens und der Kompetenzentwicklung.
(Quelle: http://www.dgbima.de/informationen-deutsche-gesellschaft-fuer-bildungsmanagement/)

Weitere Infos unter www.dgbima.de

DINE e. V.

DINE e. V. (Deutsche Institut für Nachhaltige Entwicklung)
Wurde im Oktober 2009 an der Hochschule Heilbronn gegründet. Es hat die Aufgabe, Forschung und Entwicklung im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens in den Schwerpunkten Weinwirtschaft, Logistik, Tourismus und Bildung zu betreiben und zu fördern. Das Deutsche Institut für Nachhaltige Entwicklung e. V. entwickelt u. a. Prüfsysteme und ein einheitliches Siegel für nachhaltiges Wirtschaften in den genannten Schwerpunktbereichen, um für Verbraucher nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu kennzeichnen und transparent zu kommunizieren. Nachhaltiges Wirtschaften wird dabei durch ökonomische, ökologische und soziale Faktoren gemessen und bewertet. Das DINE e. V. fördert den Dialog zwischen allen Beteiligten im wirtschaftlichen Prozess und versteht sich dabei als branchenübergreifende Plattform rund um die nachhaltige Entwicklung.
(Quelle: http://www.dine-heilbronn.de/de/institut/ueber-uns/)

Weitere Infos unter www.dine-heilbronn.de

GABAL e. V.

GABAL (Gesellschaft zur Förderung Anwendungsorientierter Betriebswirtschaft und Aktiver Lehrmethoden in Hochschule und Praxis e. V.) steht für lebenslanges Lernen und permanente Innovationsbereitschaft. Dies ist ein Ansatz, den ich mir selbst auch zur Aufgabe gemacht habe.

Bei GABAL treffen sich Weiterbildner, die sich selbst weiterbilden wollen - und zugleich austauschen über Trends, Tipps und Techniken - und zwar: Methoden-unabhängig! Damit bleibe ich für Sie immer auf dem neuesten Stand und habe entsprechende Kontakte zu der Bildungsszene.

Weitere Informationen unter www.gabal.de
Mein Profil unter https://www.gabal.de/mitglied/bernt-klein/

XING

Da Netzwerke für uns eine sehr wichtige Bedeutung haben, nutzen wir XING als eine wichtige Möglichkeit zur Kommunikation mit unseren Geschäftspartnern. Wir freuen uns auch, wenn Sie uns bei xing besuchen, wir mit Ihnen unser Netzwerk ausbauen und einen regen Informationsaustausch pflegen können.

Kontaktieren Sie mich auf XING und XING Coaches.

.

.

Ihr Nutzen

  • absolute Zuverlässigkeit durch über 20 Jahre Coachingerfahrung

  • fachliche Beratung durch ein hohes Maß an Praxisnähe

  • Risikoabsicherung durch Beraterversicherung

  • Sicherheit in der Zusammenarbeit durch Mitarbeit in Berufsverbänden

  • interdisziplinäres Know-how durch branchenübergreifende Projekte

  • Zertifizierungen bieten Ihnen eine gleichbleibende Qualität

.